Hoppa till innehållet

Fragen und Antworten

F: Warum hat Scandinavian Business Seating nicht das Europäische Umweltzeichen „Euroblume“?

A: Das Zertifizierungs-Portfolio des Umweltzeichens umfasst eine breite Palette von Produkten, aber keine Gruppen-Zertifizierung für die Kategorie Arbeitsstühle. Das Umweltzeichen deckt lediglich die Verwendung von Holz und Textilien in Möbeln ab. Unternehmen bezahlen viel Geld, um ihre Produkte zertifizieren zu lassen, und können sich für das Europäische Umweltzeichen schon dadurch qualifizieren, dass sie umweltfreundliches Druckerpapier verwenden. Sobald dieses Kriterium erfüllt ist, können sie stolz das Umweltzeichen auf ihrer Website präsentieren und so tun, als gelte es auch für ihre Produkte. Das bezeichnet man als Greenwashing, und es dient der Täuschung des Kunden. Unser Ansatz ist es, vorbehaltlos offen über alle Bereiche unserer Geschäftstätigkeit zu sprechen, denn sie alle sind umweltrelevant.

F: Welche Produkte von Scandinavian Business Seating tragen welche Gütezeichen?

A: HÅG

Alle Kollektionen: Umwelt-Produktdeklaration (EPD) nach ISO 14025, GREENGUARD

HÅG Futu
HÅG Futu wurde vom Norwegian Design Council 2009 mit dem Umweltpreis ausgezeichnet, mit dem Produkte gewürdigt werden, die über ihren gesamten Lebenszyklus wichtige Umweltschutzanforderungen erfüllen.

HÅG Capisco
Umweltzeichen „Nordic Swan“: Der HÅG Capisco besteht zu 95 Prozent aus recycelbarem und zu 43 Prozent aus recyceltem Material.

A: RBM

RBM Ana - GREENGUARD

A: RH

Alle Kollektionen: GREENGUARD

RH Activ, RH Extend & RH Logic 400
14025 EPD – RH war einer der ersten Hersteller, die diese Zertifizierung erhielten.

 

F: Wenn Sie Produkte haben, die nationale Zertifizierungskriterien sogar übertreffen, warum holen Sie sich nicht einfach alle diese Zertifizierungen?

A: (Für alle Produkte)
Wir haben uns bewusst dafür entschieden, uns auf die führenden internationalen Gütesiegel zu konzentrieren. Es gibt einen wahren Wildwuchs an Zertifizierungssystemen, und viele von ihnen decken dieselben Aspekte ab. Mit unseren 5 Prinzipien und drei Messgrößen decken wir alle relevanten Bereiche auf internationaler Ebene ab. Man muss es sich ja nicht unnötig kompliziert machen.
 

F: Was bedeutet die Greenguard Indoor Air Quality-Zertifizierung?

A: Das Greenguard Environmental Institute (GEI) wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität zu schützen. Und das mit Hilfe von Programmen, die die Raumluftqualität verbessern und die dafür sorgen, dass man weniger Chemikalien und Schadstoffen ausgesetzt ist. Das Greenguard-Zertifizierungsprogramm für Raumluftqualität gewährleistet, dass für den Einsatz in Büroumgebungen konzipierte Produkte strenge Grenzwerte für chemische Emissionen einhalten, was zu einem gesünderen Raumklima führt. Die Produkte werden in unabhängigen Labors auf die Emission flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) sowie weiterer individueller Substanzen wie Formaldehyd getestet.
 

F: Angeblich übertreffen Ihre Produkte die Anforderungen der Norm „Cradle to Cradle“. Warum tragen sie dann nicht dieses Zertifikat?

A: „Für dieses Zertifikat werden vor allem drei Bereiche geprüft:

  1. Materialchemie – Welche Chemikalien werden in den Materialien verwendet? Werden sie angegeben? Handelt es sich dabei um die sichersten, die es gibt?
  2. Demontage – Lässt sich das Produkt am Ende seines Lebenszyklus in seine Bestandteile zerlegen? Können diese dann recycelt werden?
  3. Recycling – Werden recycelte Materialien für die Herstellung des Produkts verwendet?

Die genannten Aspekte gehören zu zwei unserer fünf Schlüsselbereiche beim Umweltschutz. Was diese Zertifizierung jedoch nicht berücksichtigt, ist der Energieverbrauch bei Transport und Verarbeitung. Da Scandinavian Business Seating diese Aspekte berücksichtigt, sprechen wir auch von „beyond cradle to cradle“.
 

F: Umwelt-Produktdeklaration EPD? Wie kommt es, dass Sie diese unbekannte Zertifizierung verwenden?

A: Wir sind überzeugt, dass EPD nach ISO 14025 (HÅG, RH) zu einem der wichtigsten Werkzeuge für das Benchmarking von Produkten anhand ökologischer Kriterien werden wird. Zurückverfolgen zu können, welche Auswirkungen ein Produkt auf die Umwelt hat, ist ein wichtiges Plus auf dem Weg in eine Zukunft, in der die Menschen besser sitzen. HÅG hat als einer der ersten Hersteller der Welt 2004 für alle seine Produkte EPDs vorgelegt. Schöne Worte sind leicht gesagt, aber wenn man sie nicht mit Fakten untermauern kann, sind sie nicht viel wert...


F: Ist es möglich, die verschiedenen Zertifikate einzustufen?

A: Nein, aber an den Kriterien für die einzelnen Zertifikate können Sie ganz leicht ablesen, welche ökologischen Aspekte von den Zertifikaten abdeckt werden.


F: Kann man die Umweltleistungen eines Unternehmens anhand dieser Zertifikate beurteilen?

A: Ja, wir sind überzeugt, dass man ein Unternehmen, das die in dieser Broschüre genannten Standards erfüllt, sehr genau nach den Kriterien beurteilen kann, die einem persönlich für die Produktauswahl wichtig sind. Die Kriterien der verschiedenen Standards sind einfach und klar, und wir legen unsere Kennzahlen schonungslos offen. Unternehmen, die etwas zu verbergen haben, tun dies hingegen in der Regel auch.

Product has been added